Strömungen

Roman einer Region 1909–1929

Heinz Lüthi, 1941 geboren, verbrachte seine frühe Jugend im Zürcher Seefeld ganz in der Nähe des Sees. Er unterrichtete als Primarlehrer während 33 Jahren in Weiningen und war von 1977 bis zur letzten Vorstellung mit dem Cabaret Rotstift unterwegs. Gleichzeitig war und ist er auch publizistisch tätig. Es entstanden lokalhistorische Werke, aber auch solche humoristischen und belletristischen Inhalts.

Das Werk «Strömungen» ist ein grossangelegtes Panorama des Limmattales. Der vorliegende Band schildert in mannigfaltigen Facetten die Entwicklung dieser Region von 1909 bis 1929. Er beginnt mit der Ballonwettfahrt Gordon Bennett vom Startplatz Gaswerk Schlieren und endet mit dem Börsenkrach von New York. Die Hauptpersonen des Romans sind frei erfunden, während die Handlung auf Fakten beruht, die zum Teil in Lüthis «Limmattaler Chronik» nachgeschlagen werden können. Dabei ist aber kein trockenes Geschichtsbuch entstanden, sondern ein spannendes und manchmal höchst vergnüglich zu lesendes Portrait einer wichtigen schweizerischen Region.

 

Gebunden, Format 125 × 205 mm, 512 Seiten
ISBN 978-3-9524788-0-6

www.altbergverlag.ch

 

Bestellung

Preis pro Exemplar: 
CHF 38.– inkl. MwSt., exkl. Versand